Home Naturschutz
Naturschutz
2018 Bericht Naturschutz Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Mittwoch, den 01. Mai 2019 um 11:23 Uhr

Bericht Natur 2018

Rückblick Natur- und Umweltschutz im Bereich Niedergrafschaft

Tag der sauberen Landschaft

In allen Hegeringen wurde der Tag der sauberen Landschaft genutzt, um in Feld und Flur und an Straßenseiten den Müll von gedankenlosen Mitmenschen zu beseitigen.

Ferienpassaktion

Das in den Sommerferien angebotene Programm erfreut sich in den Hegeringen großer Begeisterung bei den Kindern, die mit den Jägern viel aus der Tier- und Pflanzenwelt erfahren. Großanziehungspunkte sind dabei auch das Infomobil und die Imker mit den Bienen.

Biotopfonds, Bingostiftung, Förderung LJN

Wenn es auch den Anschein hat, dass in unserer heutigen Kulturlandschaft immer weniger Platz für die Natur ist, gibt es doch noch Grundbesitzer (Privatbesitzer wie auch Landwirte), die Streuobstwiesen oder Hegebüsche angepflanzt haben. Die Bingostiftung fördert diese, sowie Blühwiesen und Blühstreifen, zu 100%.Im November wurden Insektenhotels, gefördert über Biotopfonds, mit Unterstützung der Sparkassenstiftung, durch Schulklassen und Kindergärten aufgebaut.

Jan Kattert

 

 

 

 

Rückblick Natur- und Umweltschutz im Bereich Obergrafschaft

 

Im Gildehauser Venn fand in diesem Jahr keine Pflegemaßnahme statt, für 2020 ist eine Aktion in der Planung.. Sie soll jeweils am letzten Samstag im Februar nach Absprache mit dem Hegering I und der Naturschutzbehörde stattfinden. Nach dem Brand im Gildehauser Venn soll dort erst die Entwicklung abgewartet werden.

 

Im Bereich Streuobstwiesen über Bingo und Hegebüsche über LJN sind weiterhin möglich. 2018 wurden wieder Anlagen durchgeführt. Für durch die extreme Witterung eingegangene Bäume im Bereich der Streuobstwiesen kann Ersatz beantragt werden.

 

Hinweise auf die Setz- und Brutzeit vom 1.4. – 15.7. erfolgten. Schilder Hunde an die Leine und Zeckenschilder wurden bestellt.

 

Manfred Hackenberg

 

 
Kinder bauen in Hesinger Heide ein Insektenhotel Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Sonntag, den 04. November 2018 um 11:36 Uhr

Kinder bauen in der Hesinger Heide ein Insektenhotel

Die Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten „Kleine Wolke“ in Halle haben im Rahmen der Naturschutzwochen des Naturnetzes Niedersachsen mit ihren Erzieherinnen und Jägern ein „Insektenhotel“ aufgebaut.

2018 hgr6 kleine wolke1
Nach getaner Arbeit: Kinder, Erzieherinnen und Jägerschaft vor dem Insektenhotel.
Es ist viel los an diesem Donnerstagmorgen in dem sonst eher beschaulichen Naturschutzgebiet Hesinger Heide. 25 kleine Forscher streifen durch das Gelände und halten Ausschau nach bestimmten Materialien. „Ich habe Holzstücke gesucht“, meint Isabel und freut sich, dass sie geeignetes Material gefunden hat. Moritz und Liz ergänzen: „Wir haben schon ganz viele Stöcke zum Hotel gebracht.“

Isabel, Liz und Moritz gehen in den Kindergarten „Kleine Wolke“ in Halle. An den Tagen vorher wurde dort viel gearbeitet. „Die Kinder haben Bambusrohre geschnitten und gesägt, haben die passend zugeschnittenen Rohrstücke gebündelt, außerdem viele Strohhalme geschnitten und geeignete Holzstücke gesammelt,“ ist die Leiterin des Kindergartens, Anita Rengelink, ganz begeistert von dem Einsatz der Kinder. Sie erzählt: „Die Kinder haben natürlich auch erfahren, wofür sie das alles gemacht haben.“ Die Motivation für die Kinder ist: „Wir wollen den Insekten helfen.“

Am Donnerstagmorgen ist es endlich soweit. Zusammen mit der Jägerschaft Halle stellen die „Kleine Wolke“-Kinder und ihre Erzieherinnen in der Hesinger Heide ein großes Insektenhotel auf und richten es für die zukünftigen Bewohner ein.

Angefertigt wurde das „Hotel“ im Vitus-Werk in Meppen und gesponsert vom Biotop-Fonds der Jägerschaften Emsland/Grafschaft Bentheim. „Alle elf Hegeringe in der Grafschaft Bentheim haben ein solches Insektenhotel bekommen“, erläutert Hegeringsleiter Jan Geerink. Zusätzlich hat der Kindergarten von der Bingo-Umweltstiftung für die zukünftige Arbeit viel Informationsmaterial, Hörbücher sowie verschiedene Lupen erhalten.

„Und im Frühling kommen wir wieder hierher zum Hotel“, freuen sich die Kinder schon, um dann zu schauen, ob sich in „ihrem“ Hotel auch schon viele Bewohner niedergelassen haben.

Text und Foto: Johann Vogel

 
Naturschutz 2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Freitag, den 04. Mai 2018 um 15:11 Uhr

2017 Bericht Naturschutz

 

Patenschaftliche Leistungen

Die Jägerschaft hat vor Jahren eine Patenschaft über einige Naturschutzgebiete in der Grafschaft Bentheim übernommen und führt dort nach Absprache mit der Unteren Naturschutzbehörde Pflegemaßnahmen durch.

2017erfolgten Pflegemaßnahmen in den Bereichen Gildehauser Venn und Rolinks Tannen. Über beide Aktionen wurde in den GN und dem Niedersächsischen Jäger berichtet.

 

Lernort Natur

In den Hegeringen erfolgten zahlreiche Aktionen mit Kindern und Jugendlichen: Mit den Jägern durch Wald und Flur, Aktivitäten bei den Ferienpassaktionen und innerhalb der Naturschutzwochen. Das Infomobil der Jägerschaft hatte großen Zulauf und wurde erfolgreich eingesetzt.

 

Anlage von Streuobstwiesen, Hegebüschen und Blühstreifen

WallheckenpflegeIn diesem Bereich war die Jägerschaft erfolgreich tätig. Die örtlichen Hegeringe kümmern sich nicht nur um die Anpflanzungen, sondern übernehmen auch die Pflege.

Viele Projekte konnten mit Unterstützung der BINGO Stiftung durchgeführt werden.

 

Aktion Saubere Landschaft

Seit vielen Jahren wird diese Aktion flächendeckend in allen Hegeringen durchgeführt. Der Landkreis unterstützt die Aktion.

 

Einsätze der NaturschutzobleuteDie Naturschutzobleute für den Kreis und in den Hegeringen haben alle Projekte im Naturschutz begleitet durch

-       Teilnahme an diversen Veranstaltungen

-       Arbeitseinsätze und deren Planung

-       Ortstermine

-       Verfassen von Stellungnahmen zu Planfeststellungsverfahren.

 

Hinweis auf die Bedeutung der Setz- und Brutzeit und der Anleinpflicht der Hunde
Dieser Hinweis sollte von allen Hundehaltern bedacht werden.

 



Jägerschaft Grafschaft Bentheim e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround and Heinrich Jan Keute

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, dann lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Einwilligung: Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk